Vorstellung der Pastoralreferentin Verena Sayer in Neukirch

Text: Roswitha Bentele

Wir sind traurig, dass uns Pfarrer Anand verlassen hat, aber am vergangenen Sonntag konnte Pfarrer Hof in Neukirch mit der Begrüßung von Verena Sayer, die ab sofort das Pastoralteam als Pastoralreferentin verstärkt, wieder eine positive Nachricht verkünden. In einer unter Corona-Vorgaben voll besetzten Kirche stellte sich die neue Pastoralreferentin zu Beginn des Gottesdienstes der Gemeinde vor. Sie hat vor wenigen Tagen ihren Dienst in der Seelsorgeeinheit begonnen und ihr Büro im Pfarrhaus in Neukirch bezogen. Sie ist für die Jugendarbeit und Firmvorbereitung zuständig. Neben der Arbeit im Argental wird sie auch in der Seelsorgeeinheit Tettnang die Firmvorbereitung weiter begleiten und am Gymnasium in Tettnang Religionsunterricht geben. Frau Sayer stammt aus Rexingen in der Seesorgeeinheit Horb am Rande des Schwarzwaldes. Diese umfasst auch wie bei uns im Argental acht Kirchengemeinden. So sei es für sie wie ein Stück nach Hause kommen. Nach dem Theologiestudium in Tübingen hat sie einen Ausflug Richtung Bodensee gemacht und als Pastoralassistentin in Tettnang gewirkt. Im Juli wurde sie zusammen mit sechs Frauen und zehn Männern von Weihbischof Gerhard Schneider zu Pastoralreferentin beauftragt. Sie freut sich auf die Region, ihre Arbeit und auf die Begegnung mit den Menschen im Argental. Aus dem kleinen Ausflug an den Bodensee nach dem Studium wird jetzt ein fester beruflicher Einsatz. Die gewählte Vorsitzende von Neukirch Christina Nuber hat schon einige Tage zuvor Frau Sayer kennengelernt und sie nun Gottesdienst im Namen der Kirchengemeinde herzlich willkommen geheißen. Sie freut sich auf die Zusammenarbeit und dass sie mit ihrem Büro im Pfarrhaus in Neukirch bei uns ist. Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Gemeindemitglieder Gelegenheit mit der neuen Mitarbeiterin im Pastoralteam ins Gespräch zu kommen.

 

Weitere Vorstellungsgottesdienste in der Seelsorgeeinheit sind :

  • 19.09.2020 18 Uhr in Krumbach
  • 20.09.2020 10 Uhr Bergmesse in Reisenbronn, bei schlechter Witterung in der Kirche Goppertsweiler
  • 26.09.2020 18 Uhr in Laimnau
  • 26.09.2020 8:30 Uhr in Wildpoltsweiler
  • 26.09.2020 10 Uhr in Obereisenbach