Männerwallfahrt 2018: 100 Männer pilgern zum Dreifaltigkeitsberg

Am vergangenen Samstag starteten bei besten Wetter 100 Pilger aus der Seelsorgeeinheit Argental zur diesjährigen Männerwallfahrt auf den Dreifaltigkeitsberg bei Spaichingen.

Gruppenbild Männerausflug 2018
Gruppenbild Männerausflug 2018

Am vergangenen Samstag starteten bei besten Wetter 100 Pilger aus der Seelsorgeeinheit Argental zur diesjährigen Männerwallfahrt auf den Dreifaltigkeitsberg bei Spaichingen. Betend und singend näherten sich die Wallfahrer nach einer Frühstückspause dem Wallfahrtsziel.

Pater Hugo - ein Claretinerpater begrüßte die große Schar der Pilger und erklärte die Wallfahrtskirche. Die festliche Wallfahrtsmesse wurde von Neukircher Musikanten musikalisch mitgestaltet. Pfarrer Reinhard Hangst erläuterte in seiner Ansprache: “Wie gut das es Maria gibt“ - ein Zitat von Herbert Prantl - wie wir moderne Menschen heute Marienverehrung verstehen können.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Klostergaststätte ging die Fahrt weiter nach Messkirch auf den „Campus Galli“, wo die Wallfahrer in verschiedenen Gruppen die große Klosterbaustelle besichtigt haben. Nach einem gemeinsamen Abschluss in Gornhofen - wo die Neukircher Musikanten zur Unterhaltung aufspielten - kehrten die Pilger gestärkt an Leib und Seele von der Männerwallfahrt 2018 wieder zurück.